July 28, 2017, Friday, 208

Commons-einfach

Category:

Aus Commonopolis

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Commons bezeichnet ein Beziehungssystem zwischen Menschen und Dingen, das auf verschiedenen Prinzipien (wie Kooperation, Kommunikation, Austausch, gemeinschaftliche Nutzung von Ressourcen und deren Erhalt und Pflege) und auf selbstbestimmten Regeln basiert. Commons bezeichnet nicht die Ressource selbst, sondern vielmehr eine bestimmte Art des Umgangs von Menschen miteinander und mit Ressourcen. Charakteristische Merkmale sind ein gerechter Zugang, gemeinsames Kümmern um den Erhalt und die Vermehrung einer Ressource.

Man könnte beispielsweise den Zugang der Menschen zu sauberem Trinkwasser als Commons organisieren. In einem solchen Beziehungssystem könnte man sich eine Flasche Wasser kaufen, obwohl frisches Wasser auch aus dem nächsten Brunnen fließt. Aber man müsste sich keine Flasche Wasser kaufen, nur weil zur Ankurbelung der Flaschenwasser-Ökonomie an jedem Brunnen ein Schild hängt "Kein Trinkwasser". Oder weil es einfach keine Brunnen gibt, sondern nur eine Toilettenanlage für deren Benutzung mensch 1 € bezahlt und wo dann nur warmes Wasser aus der Leitung kommt, wie z.B. am Hauptbahnhof in Köln. So etwas bezeichnet man als Einhegung von Commons oder Enclosure.

Frisches Trinkwasser aus dem Brunnen wäre deswegen aber nicht kostenlos, denn es verursacht Kosten und Anstrengung den Brunnen zu pflegen und das Trinkwasser zu erhalten. Der Zugang zum Trinkwasser würde in einem Commons-basierten Verteilungssystem aber nicht von den finanziellen Möglichkeiten des Durstigen abhängen, sondern von dessen Durst. Die Frage, ob der Durstige das frische Trinkwasser auch in seiner Klospülung und zum Waschen seines Autos nutzen kann, hängt von vielen Faktoren ab und wird durch Zugangsregeln bestimmt, die von den Nutzern selbst vereinbart werden.

Im Deutschen wird Commons häufig mit Allmende übersetzt und nimmt Bezug auf die mittelalterliche Allmende. Die starke Assoziation des Begriffs Allmende mit einer Wiese, auf der die Gänse weiden (und damit ihre Gleichsetzung mit einer Ressource), wird von manchen, die auch im Deutschen lieber den Begriff Commons benutzen, als irreführend empfunden.

Ob man in zwanzig Jahren Commons oder Allmende sagt, wird sich zeigen. Im Grunde werde die Begriffe äquivalent verwendet.

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.